Fever Pit’ch

Von Pit Gottschalk

Neue Champions League nur das geringere Übel

#743・
25.8K

Abonnenten

753

Ausgaben

Abonniere unseren Newsletter

By subscribing, you agree with Revue’s Nutzungsbedingungen and Datenschutzbestimmungen and understand that Fever Pit’ch will receive your email address.

Pit Gottschalk
Pit Gottschalk
Guten Morgen, liebe Fußballfreunde!
Bis zuletzt habe ich versucht, Michael Zorc in den Sport1 Doppelpass einzuladen. Ich bin gescheitert - er wollte einfach nicht. Er, der seit 44 Jahren bei Borussia Dortmund engagiert war und zuletzt als Sportchef, mochte und machte niemals Aufsehen um seine Person.
An die zwei Milliarden an Transfersummen hat er bewegt - na und? Im Sommer wird er 60 und verlässt Borussia Dortmund - war was? Als Spieler und Manager hat er beim BVB alle Höhen und Tiefen erlebt, eine Fast-Insolvenz inklusive - und jetzt? Wie gesagt: Er wollte nicht.
Längst hat Sebastian Kehl die Transfergeschäfte übernommen und baut einen BVB-Kader, der seine Handschrift trägt. Borussia Dortmund tut der Generationswechsel sicherlich gut. Kehl wird neue Ansichten und Methoden einbringen, damit der BVB wettbewerbsfähig bleibt.
Zorc dagegen kann sich verlassen, dass sie ihn in bester Erinnerung behalten, er wird auf der Tribüne sitzen und schauen, ob seine Dortmunder nicht doch Bayern die Meisterschaft wegnehmen. Ihm gelang das als Manager dreimal. Der Ruhestand sei ihm gegönnt.
Vielleicht schaut er ja jetzt sonntags Doppelpass.
Einen ausgeruhten Donnerstag wünscht
Euer Pit Gottschalk

Das Ende der Zorc-Zeit
Neue Champions League nur das geringere Übel
Die Champions League wird zur Saison 2024/25 ein neues Gesicht erhalten.
Die Champions League wird zur Saison 2024/25 ein neues Gesicht erhalten.
Von Marco Krummel
Die Gunst der Stunde hatte die Europäische Fußball-Union in Perfektion genutzt. Im Schatten des irrsinnigen Versuchs der Gründung einer Super League presste die Uefa am 19. April 2021 ganz geschickt ihre Reform der Champions League durch. Die Empörung über die Liga der Superreichen überstrahlte dabei, dass die neue Königsklasse gar nicht soweit von dieser Idee entfernt ist.
Zwei Tickets sollte es für Teams aufgrund ihrer Errungenschaften der vergangenen fünf Jahre geben - die Big Player wären auch bei ein- oder zweimaligen Totalversagen in der eigenen Liga dabei. Es dauerte wegen der Super League etwas, bis der große öffentliche Aufschrei kam. Und noch länger brauchte es für die Einsicht der Uefa. Doch sie kam gerade noch rechtzeitig vor dem Kongress - besser spät als nie!
Die Entschärfung der Wildcard-Regelung wird nun als großer Erfolg gefeiert, die zwei dafür vorgesehenen Plätze gehen als Zuckerl an die in der Vorsaison besten beiden Ligen. “Es ist ein komplett offener Wettbewerb, 99,99 Prozent der Fußballfans werden das anerkennen und glücklich darüber sein”, sagte Uefa-Boss Aleksander Ceferin auf dem 46. Kongress in Wien. Wirklich?
Denn eigentlich ist die neue Regelung ja nur das geringere Übel. Wen würde es denn wundern, wenn in den nächsten zehn Jahren neunmal England unter den besten beiden Ligen wäre und dazu noch achtmal Spanien. Somit hätten der Fünfte der Premier League und der Primera Division quasi ein Dauerabo - also noch ein Rettungsanker mehr für schwächelnde Klubs wie Manchester United oder den FC Barcelona.
Zudem fließt das Geld künftig natürlich deutlich besser. Auch wenn es doch keine zehn Vorrundenspiele werden, selbst die Erweiterung auf acht kommt ohne Not. Zu hohe Belastung? Übersättigung der Fans? Offenbar immer noch Schlagworte mit denen viele Verantwortliche nichts anfangen können. 
Marco Krummel ist Redakteur beim Sport-Informationsdienst (SID)
"Haben dramatisch an Boden verloren"
Heute im Fernsehen
TV-Programm
TV-Programm
20.45 Uhr, Sky: Premier League, Tottenham Hotspur - FC Arsenal
Reif für die Insel
Wie der Vater, so der Sohn
Was sonst noch so los ist
Was folgt auf das System Haaland?
Bayern-Angebot für Pogba?
Ein bisschen Anarchie
Zu wenig Twitter-Likes
"Hertha muss runderneuert werden"
Köln-Manager schreibt DFB-Geschichte
Wut und Trug auf dem Betzenberg
Messi-Mutation zum Alu-König
Alle mal herschauen!
Sport1-Doku über Mino Raiola
Hat Dir diese Ausgabe gefallen? Ja Nein
Pit Gottschalk
Pit Gottschalk @pitgottschalk

Das Fußballthema des Tages

Zum Abbestellen hier klicken.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Created with Revue by Twitter.
https://pitgottschalk.de/impressum-disclaimer/